Vilstaler Motorradclub    

     Gerzen 

           Chronik des Vilstaler Motorradclub`s 

Am 28.05.1976 trafen sich im Gasthaus "Alte Mühle" 5 echte Motorradfahrer aus der größeren Umgebung zu einer Besprechung.

Thema der Runde war die Organisation gemeinsamer Ausfahrten, verbunden mit der Kameradschaftspflege.

Im Verlauf dieser Sitzungen kristalisierte sich immer mehr die Idee eines Vereines heraus, der allerdings vorerst nur als loser Zweckverband bestehen sollte.

Zielsetzung unseres Vereins ist die Kameradschaftspflege sowie die Förderung der Verkehrssicherheit im Allgemeinen und im Besonderen auf Motorrädern, wie auch bei gemeinsamen Clubtouren besonders Toleranz zu beweisen.

Hier die Gründungsmitglieder:

Rudolf Ortlib - Fritz Weber - Anton Kiermeier - Wolfgang Gangkofner - Alois Ecker

Alois Ecker wurde dann zum 1. Vorstand gewählt. 

Im Verlauf der Motorradsaison 1976 wurden auch bereits die ersten größeren, gemeinsamen Ausfahrten gestartet. Mit der Zeit wurden es immer mehr und mehr Motorradfahrer die sich dann zu uns geselten. 

Da das Gasthaus in Westerskirchen ab 01.01.2011 geschlossen wurde, war man auf der Suche nach einem anderen Clublokal. Nach einigen Überlegungen hat man sich für das Gasthaus Bergmeier in Gerzen entschlossen.

Seit der Motorrad-Saison 2011 ist dieser Gasthof unser Clublokal. 

Vilstaler Motorradclub e.V.